Buchladen

Anthropos-Nj – der etwas andere Buchladen

Anthropos-Nj ist ein kleiner, gemütlicher Buchladen für antiquarische, anthroposophisch orientierte Bücher. Eine Neu-Buch-Bestellung ist noch nicht geplant.

WIR FÜHREN KEINE BESTSELLER – WIR FÜHREN BESTE BÜCHER.

Hier kann in aller Ruhe in den Büchern gelesen werden. Die meisten Bücher können auch ausgeliehen, oder gekauft werden. Ein Online-Verkauf ist im Moment noch nicht vorgesehen.

Im Rahmen des Bücherei-/Buchladen-Betriebs bieten wir für unsere kleinen Gäste (in unserer Kinder- und Jugendbuchabteilung) ein Puppentheater zum Zuschauen und selberspielen.

Wir laden ein zum Stöbern                                                                                                               in der nach Themen sortierten Sekundärliteratur. Aber auch Belletristik, überwiegend von anthroposophischen Verlagen herausgegeben, haben wir im Sortiment.

Studieren erwünscht.                                                                                                                   Eine Präsens-Bücherei (Steiner Gesamtausgabe, Themen aus dem Gesamtwerk, Flensburger Hefte usw. ist im Aufbau. Dazu gehören natürlich auch Sammlungen aller anthroposophie-relevanter Periodika. Online-Recherchen  können durchgeführt werden. Wir haben überwiegend Bedarfs-Öffnungszeiten, aber eine Stamm-Öffnungszeit Werktags zwischen 15 Uhr bis 18 Uhr versuchen wir einzuhalten. Es empfiehlt sich trotzdem vorher anzurufen (Mobil: 0160-95987677).

Wir führen auch Artikel aus dem Kleinhandwerk, wie: Fingerpüppchen, Handpuppen, Gestricktes, Spielzeug und mehr. Wir sind, so gesehen, ein kleiner, permanenter Martinsmarkt.

Bei Bedarf können in den Abendstunden Kleinkunstbühne-Darbietungen für bis zu 20 Gästen durchgeführt werden.

Die Vormittage und auch das Wochenende ist dem Seminarbetrieb vorbehalten. Wenn aber kein Seminar stattfindet, sind diese Zeiten Bedarfs-Öffnungszeiten für Bücherei und Buchladen.

 

Eine Antwort auf Buchladen

  1. Reinhard Sehrt sagt:

    Lieber Leser, Sie sind herzlich eingeladen Ihren Kommentar zu diesem Artikel, oder auch Ihren Kommentar zu dem letzten Kommentar, aber auch sehr gern Ihren eigenen Artikel über das folgende Dialogfeld an mich zu schicken. Ihr Beitrag wird dann so schnell wie möglich auf dieser Homepage veröffentlicht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>